67m-NEIN!

Wir wollen kein Hochhaus in Börgerende/Rethwisch!

Update: Das Thema „schnelles Internet“

Es wurde bei den Bürgerversammlungen und bei der Unterschriftenaktion vielfach nach dem Thema „schnelles Internet“ gefragt.

Dazu einige Dinge:

  • Für ganz Eilige gibt es eine einfache Möglichkeit an einen Breitbandanschluss per SkyDSL (momentan ab 19,90€/Monat bei 6 MBit/s Downstream) heran zu kommen: SkyDSL. Teurere Tarife ermöglichen auch 16 Mbit/s und 20 Mbit/s die dann auch für Video-Streams gut taugen. Breitband ist also bereits jetzt verfügbar!!! 
  • Wozu braucht es eigentlich kostenpflichtiges LTE, wenn man für Benutzer auch kostenloses WLan WiFi anbieten kann? Von LTE profitiert nur einer, das ist der Betreiber. Touristen wie Bürger wünschen sich kein LTE Netz sondern ein flächendeckendes kostenloses WLan WiFi Netz in unserer Gemeinde. Das wäre mal was Innovatives, womit man bei den Urlaubern wirklich Punkten kann und einen großen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Gemeinden hätte!
  • Für Bürger mit mehr Zeit: Die Gemeinde hat sich nach den Bekundungen des Bürgermeisters in einer Gemeinderatssitzung Anfang des Jahres an einem Förderverfahren für Breitbandausbau beteiligt.
  • Es wurde bereits eine Markterkundung durchgeführt. Börgerende-Rethwisch ist im Projekt unter der Bezeichnung C02_SC03_013 geführt. (Breitbandausschreibungen)
  • Die Bundesnetzagentur hat Börgerende-Rethwisch mit Prioritätsstufe 1 bewertet und 2009  waren 72,28% der Einwohner mit mindestens 1 MBit/s versorgt. (PDF S. 113: Bundesnetzagentur)
« »

© 2019 67m-NEIN!. Theme von Anders Norén.