67m-NEIN!

Wir wollen kein Hochhaus in Börgerende/Rethwisch!

Pressemitteilung 17.10.2016: Bürgerinitiative 67 Meter-Nein! Börgerende-Rethwisch macht mobil

Bürgerinitiative 67 Meter-Nein! Börgerende-Rethwisch macht mobil

Börgerende-Rethwisch, 17. Oktober 2017 – Die Bürgerinitiative 67 Meter-Nein! Börgerende-Rethwisch hat am Wochenende (15./16.10.) damit begonnen, mit zahlreichen Plakaten und Bannern auf ihr Ziel aufmerksam zu machen, den geplanten Bau eines Hochhauses und eines Sportforums mit Sportplatz und weiteren Gebäuden in Börgerende zu verhindern. Die Werbung für die Initiative ist an mehreren Örtlichkeiten in der Gemeinde, aber auch in einigen privaten Geschäften in Bad Doberan sichtbar.

 

Das erste Banner war jedoch bereits am 1. Oktober außerhalb der Ortsschilder der Gemeinde an einem Haus an der Landstraße zwischen dem Ortsteil Rethwisch und Nienhagen angebracht worden.

 

Gleichzeitig läuft seit der ersten Bürgerversammlung der Gemeinde am 12. Oktober mit großem Erfolg die Unterschriftensammlung der Initiative für ein Bürgerbegehren, mit dem ein Bürgerentscheid über die geplanten Bauvorhaben erreicht werden soll.

Die Bürgerinitiative 67 Meter NEIN! Börgerende-Rethwisch war am 25. September 2016 mit dem Ziel ins Leben gerufen worden, den Charakter der Gemeinde Börgerende-Rethwisch zu erhalten. Die Gründung erfolgte im Ergebnis der öffentlichen Sitzungen des Bauausschusses und der Gemeindevertretung am 20. bzw. 22. September 2016. Dort hatte ein potenzieller Investor seinen Antrag auf Änderung des Flächennutzungsplans mit dem geplanten Bau eines Hochhauses und eines Sportforums mit Sportplatz und weiteren Gebäuden begründet und war dabei auf starken Widerstand aus der Bevölkerung gestoßen. Die Bürgerinitiative will unter Hinweis auf zu erwartende negative Auswirkungen auf den Charakter der Gemeinde, die Verkehrsbelastung, den Lärmpegel für Anwohner und Feriengäste sowie das betroffene Landschaftsschutzgebiet und das Vorbehaltsgebiet für den Hochwasserschutz die beantragte Änderung des Flächennutzungsplans verhindern. Die Initiative wird vertreten durch Dr. Lutz Baumbach, Matthias Buhr und Christian Baumann.

« »

© 2019 67m-NEIN!. Theme von Anders Norén.