67m-NEIN!

Wir wollen kein Hochhaus in Börgerende/Rethwisch!

Pressemitteilung 13.10.16 – Bürgerinitiative 67 Meter NEIN! Börgerende-Rethwisch startet Unterschriftensammlung für Bürgerbegehren

Bürgerinitiative 67 Meter NEIN! Börgerende-Rethwisch startet Unterschriftensammlung für Bürgerbegehren 

Börgerwnde-Rethwisch, 13. Oktober 2016 – Die Bürgerinitiative 67 Meter NEIN! Börgerende-Rethwisch hat am Mittwochabend die Sammlung von Unterschriften für ein Bürgerbegehren gestartet. Ziel ist die Durchsetzung eines Bürgerentscheids zu Plänen eines Investors, in der Gemeinde auf einer Fläche östlich des Driftwegs ein Hochhaus und ein Sportforum mit Sportplatz und Bebauung mit weiteren Häusern zu errichten. 

Für das Bürgerbegehren sind Unterschriften von mindestens zehn Prozent der Wahlberechtigten der Gemeinde erforderlich. Dr. Lutz Baumbach, Sprecher der Initiative, sagte: „Angesichts des bisherigen großen Zuspruchs für unsere Initiative sind wir optimistisch, dass wir dieses Ziel erreichen werden.“

Wenn die erforderliche Anzahl an Unterschriften erreicht ist, werden die Listen an den Bürgermeister und die Gemeindevertretung mit dem Antrag auf Durchführung eines Bürgerentscheids übergeben.

Die Bürgerinitiative 67 Meter NEIN! Börgerende-Rethwisch war am 25. September mit dem Ziel ins Leben gerufen worden, den Charakter der Gemeinde Börgerende-Rethwisch zu erhalten. Die Gründung erfolgte im Ergebnis der öffentlichen Sitzungen des Bauausschusses und der Gemeindevertretung am 20. bzw. 22. September. Dort hatte ein potenzieller Investor seinen Antrag auf Änderung des Flächennutzungsplans u.a. mit dem geplanten Bau eines Hochhauses und eines Sportforums mit Sportplatz und Bebauung mit weiteren Häusern begründet und war dabei auf starken Widerstand aus der Bevölkerung gestoßen. Die Bürgerinitiative will unter Hinweis auf zu erwartende negative Auswirkungen auf den Charakter der Gemeinde und der Küstenlinie, den Landschafts- und Küstenschutz, den Lärmpegel für Bewohner und Urlauber sowie die Verkehrssituation die beantragte Änderung des Flächennutzungsplans verhindern.
« »

© 2019 67m-NEIN!. Theme von Anders Norén.